Anmelden
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Service-Telefon Kreissparkasse Syke
04242 161-0
Banking-Hotline für Firmenkunden
04242 16 16 999
Hotline für Firmen-Kreditkarten
04242 16 16 333
Hotline Auslandsgeschäft
04242 16 16 652
Unsere BLZ & BIC
BLZ29151700
BICBRLADE21SYK

TAN-Verfahren umstellen

Wechseln Sie jetzt auf ein zeitgemäßes und komfortables TAN-Verfahren

TAN-Verfahren umstellen

Wechseln Sie jetzt auf ein zeitgemäßes und komfortables TAN-Verfahren

Wechseln Sie Ihr TAN-Verfahren, damit Sie sicher, zukunftsorientiert und zuverlässig Ihre Aufträge an uns übermitteln können.

Überblick

Auf pushTAN oder chipTAN umstellen und Vorzüge genießen

Das smsTAN-Verfahren ist ein altes Sicherungsverfahren, welches nicht mehr weiterentwickelt wird.
Neue Sicherungsverfahren bieten mehr Möglichkeiten und einen verbesserten Komfort. So ist es mit pushTAN möglich, neben dem Online-Banking am Computer auch mobiles Banking auf dem Smartphone bzw. Tablet durchzuführen. Das chipTAN-Verfahren ist durch den Einsatz von zwei getrennten Geräten - dem chipTAN-Generator -  und PC, Smartphone oder Tablet besonders schnell und sicher.

Online-Banking mit pushTAN

  • Kostenfrei
  • Optimal für mobiles Banking
  • Mit Smart­phone, Tablet oder Computer (Browser oder Sparkassen-App)
  • TAN-Erzeugung in der S-pushTAN-App

Online-Banking mit chipTAN

  • Kostenfrei (einmalige Kosten für  einen TAN-Generator)
  • Optimal fürs bequeme Banking mit Computer oder Laptop
  • Banking auch mit Smart­phone und Tablet möglich (Browser oder Sparkassen-App)
  • TAN-Erzeugung mit Sparkassen-Card (Debitkarte) und TAN-Generator
Umstellung auf pushTAN

Umstellung auf pushTAN - Schritt für Schritt erklärt

  1. Für die Umstellung auf pushTAN bzw. die Nutzung benötigen Sie Ihr Smartphone oder Tablet.
  2. Laden Sie als erstes die S-pushTAN-App auf das entsprechende Gerät. Sie finden hier den Link zum jeweiligen App-Store. Starten Sie die App und vergeben Sie ein Passwort.
  3. Wenn Sie Ihr Wunschgerät griffbereit haben, können Sie hier online auf pushTAN umstellen. Hierfür loggen Sie sich mit Ihren Online-Banking-Zugangsdaten für smsTAN ein und wählen pushTAN aus.
  4. Folgen Sie nun den weiteren Anweisungen zur Umstellung. Weitere Details zur Umstellung finden Sie in unserem Video.     
Umstellung auf chipTAN

Umstellung auf chipTAN - Schritt für Schritt erklärt

  1. Für das chipTAN-Verfahren benötigen Sie Ihre Sparkassen-Card und einen TAN-Generator, den Sie online im Sparkassen-Shop bestellen oder im Fachhandel erwerben können.
  2. Nachdem Sie den TAN-Generator erhalten haben, können Sie online auf chipTAN umstellen. Hierfür loggen Sie sich mit Ihren Online-Banking-Zugangsdaten für smsTAN ein und wählen chipTAN aus.
  3. Bitte halten Sie Ihr Handy für eine letzte smsTAN, den TAN-Generator und Ihre Sparkassen-Card bereit.
  4. Folgen Sie nun den weiteren Anweisungen zur Umstellung.
FAQ

Fragen und Antworten

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zum Wechsel des TAN-Verfahren.

Kann ich auch chipTAN und pushTAN zusammen haben?

Ja, Sie können beide Verfahren parallel nutzen.
Dazu müssen Sie folgendes beachten:

  • Sie benötigen eine Extra-Anmeldung für jedes Verfahren.
  • Sie benötigen eine extra-PIN für jede Variante.


Auf das pushTAN-Verfahren können Sie sich in der Internet-Filiale selbstständig umstellen. Das zweite Verfahren (chipTAN) können Sie bei Ihrem Berater einrichten.

Welche Voraussetzung benötige ich für die Umstellung auf die pushTAN?

Für die Freischaltung benötigen Sie

  • unser Online-Banking im Browser oder SparkassenApp
  • den kostenlosen Download der S-pushTAN-App
  • eine Internetverbindung, wir empfehlen WLAN
  • Ihre SparkassenCard.
Welches Betriebssystem benötige ich auf meinem Smartphone oder Tablet für die Nutzung der pushTAN?

Für die Nutzung benötigen Sie ein Tablet oder Smartphone mit Betriebssystem

  • iOS ab Version 11.4 oder höher
  • Android ab Version 6 oder höher.
Kann ich auch am PC/Laptop mein Online-Banking nutzen?

Für den Empfang der pushTAN benötigt man ein Smartphone/Tablet. Online-Banking kann jedoch auch weiterhin, falls gewünscht, am Computer durchgeführt werden.

Was kann ich tun, wenn ich mein Passwort für die S-pushTAN-App vergessen habe?

Nach fünf falschen Passworteingaben wird die S-pushTAN-App zurückgesetzt. Sie können dann ein neues Passwort vergeben.
Nachdem Sie erfolgreich ein neues Passwort vergeben haben, können Sie direkt über die App neue Registrierungsdaten anfordern.

Ich bin sehbehindert. Kann ich die pushTAN dennoch nutzen?

Die S-pushTAN-App unterstützt aus Sicherheitsgründen nur die Screenreader, die im Betriebssystem von iOS bzw. Android integriert sind. Mit den Vorlesefunktionen Ihres iOS- und Android-Smartphones ("Voiceover" und "Talkback") können Sie sich die angezeite TAN vorlesen
lassen. Sollte die S-push-TAN-App mit Android nicht funktionieren, dann liegt dies an installierten Erweiterungen. Diese Erweiterungen müssen deaktiviert oder deinstalliert werden, damit die App wieder einwandfrei funktioniert.

Ich habe eine andere Mobilfunknummer für die smsTAN hinterlegt, als die, die ich für die pushTAN nutzen möchte?

Eine neue Mobilfunknummer kann nur durch den Berater hinterlegt werden. Im Zuge der Umstellung über die Internet-Filiale wird eine SMS mit Registrierungsdaten versendet. Diese Nummer sollte auf dem Smartphone aktiv sein, auf dem auch die S-pushTAN-App installiert werden soll.

i