Anmelden

Ivo Neame Quartet

Britischer Jazz

Details

Ivo Neame Quartet

201902232000_650x385.jpg (07.01.2019 10:17)

Moksha, das neue Album des Pianisten, Komponisten und Bandleaders Ivo Neame ist das Ergebnis mehr als 10 Jahre extensiven Tourens, Schreibens und musikalischer Erkundungen. Die subtilen und schillernden Grooves erinnern an das US-amerikanische Jazztrio Medeski, Martin & Wood. Das Werk hat einen vielschichtigen rhythmischen Drive und überzeugt durch Ivo Neames beswingte Melodik.

Moksha kommt aus der Hinduistischen Philosophie. In Sanskrit bedeutet es die Überwindung des Kreislaufes von Tod und Wiedergeburt – die ultimative Erlösung von irdischen Sorgen und Nöten, die Voraussetzung von Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung. Für Ivo Neame ist das die Voraussetzung zum Schaffen großartiger Musik.

Ivo Neame: akustisches Piano, Fender Rhodes, Mellotron, Hammondorgel,
George Crowley: Tenorsaxophon
Tom Farmer: Kontrabass
James Madden: drums

http://www.ivoneame.com

201902232000_650x385.jpg (07.01.2019 10:17)

Moksha, das neue Album des Pianisten, Komponisten und Bandleaders Ivo Neame ist das Ergebnis mehr als 10 Jahre extensiven Tourens, Schreibens und musikalischer Erkundungen. Die subtilen und schillernden Grooves erinnern an das US-amerikanische Jazztrio Medeski, Martin & Wood. Das Werk hat einen vielschichtigen rhythmischen Drive und überzeugt durch Ivo Neames beswingte Melodik.

Moksha kommt aus der Hinduistischen Philosophie. In Sanskrit bedeutet es die Überwindung des Kreislaufes von Tod und Wiedergeburt – die ultimative Erlösung von irdischen Sorgen und Nöten, die Voraussetzung von Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung. Für Ivo Neame ist das die Voraussetzung zum Schaffen großartiger Musik.

Ivo Neame: akustisches Piano, Fender Rhodes, Mellotron, Hammondorgel,
George Crowley: Tenorsaxophon
Tom Farmer: Kontrabass
James Madden: drums

http://www.ivoneame.com

23. Februar 2019
20:00 Uhr

Konzertsaal der Kreissparkasse Syke

Mühlendamm 4
28857 Syke

Tickets

21,00 Euro

*

i